18.02.2019

Aktuelle Meldungen aus Labor, Analytik, Umwelt, Chemie, Life Science und Qualitätssicherung

  • Rätselhafte Größe extrem leichter Calciumisotope
    Ein internationales Forschungsprojekt unter Beteiligung von Kernphysikern der TU Darmstadt hat erstmals in hochpräzisen Messungen die Radien extrem leichter Calciumisotope bestimmt und davon ausgehend die Theorie zur Beschreibung von Isotopenradien deutlich verbessern können. Die Ergebnisse wurde...
  • "Molekulares Lego" beschleunigt die Suche nach neuen organischen Halbleitern
    Organische Halbleiter sind leicht, flexibel und einfach herstellbar. Doch bei Energieausbeute und Langlebigkeit erfüllen sie bisher oft noch nicht die Erwartungen. Forscher der Technischen Universität München (TUM) nutzen jetzt Data-Mining-Verfahren, um aussichtsreiche organische Verbindungen für...
  • Kryo-Kraftspektroskopie offenbart mechanische Eigenschaften von DNA-Bauteilen
    Physiker der Universität Basel haben eine neue Methode entwickelt, mit der sie bei tiefen Temperaturen die Elastizität und die Bindungseigenschaften von DNA-Molekülen auf einer Oberfläche untersuchen können. Mit einer Kombination von Kryo-Kraftspektroskopie und Computersimulationen konnten sie ze...
  • Nach chemischen Molekülen in einer Zelle suchen
    Wie verteilt sich eine chemische Substanz in einer Zelle? Chinesische Wissenschaftler haben jetzt ein hochauflösendes Analyseinstrument zur direkten Kartierung von chemischen Substanzen in der Zelle entwickelt. In ihrem Artikel in der Zeitschrift Angewandte Chemie demonstrieren die Autoren, wie d...
  • Änderungen der RoHS-Richtlinie: Aus für Weichmacher in Elektronik-Produkten
    Vom 22. Juli 2019 an werden bestimmte Phthalat-Weichmacher in Elektronikprodukten verboten. Vier Stoffe dürfen gemäß der jüngsten Anpassung der RoHS-Richtlinie nicht mehr in den meisten Elektro- und Elektronikgeräten verwendet werden, beispielsweise in der Isolierung von Stromkabeln. Hersteller u...
  • Elektronenwellen mit siebenzähliger Symmetrie erzeugt
    Symmetrien sind in der Natur allgegenwärtig - etwa die Spiegelsymmetrie der Hände oder die sechszählige Symmetrie einer Schneeflocke. Siebenzählige Symmetrien sind in der Natur jedoch sehr selten. Physikern der Universität Oldenburg ist es nun erstmals gelungen, in Experimenten gezielt Elektronen...
  • Wege von Nanoplastik im Abwasser nachweisen
    Über 98 Prozent der kleinsten Plastikpartikel aus der Kanalisation werden im Klärschlamm zurückgehalten. Das konnten Forschende nachweisen, weil sie in künstlichem Nanoplastik das Edelmetall Palladium als Tracer eingebaut haben. Die innovative Methode hat großes Potential, dem Verhalten von Nanop...
  • Auswirkungen von Graphen auf Mensch und Umwelt untersucht
    Graphen gilt als eines der interessantesten und vielseitigsten Materialien der Gegenwart. Die Anwendungsmöglichkeiten begeistern sowohl Forschung als auch Industrie. Aber sind Produkte, die Graphen enthalten, auch sicher für Mensch und Umwelt? Ein umfassender Review, entstanden im Rahmen des euro...
  • Europäische Großforschungsinitiative zu synthetischen Kraftstoffen und Chemikalien aus Solarenergie
    Im Rahmen der "FETFLAG-01-2018"-Ausschreibung wurden im November 2018 sechs CSA-Projekte aus den folgenden drei Forschungsbereichen ausgewählt: Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und die vernetzte Gesellschaft, Gesundheit und Lebenswissenschaften sowie Energie, Umwelt und Klimawand...
  • Bewertung von Umweltchemikalien effizienter machen
    Prozesse von Verbleib, Stoffwandlung, Abbau und Wirkung von Chemikalien unter realen Umweltbedingungen besser zu verstehen und neue Konzepte für die Bewertung von Umweltchemikalien zu erarbeiten, ist Gegenstand der Forschung im UFZ-Themenbereich Chemikalien in der Umwelt. Die neue Technologie-Pla...